|

Viele kleine und auch mittelständische Unternehmen schrecken vor Pressearbeit zurück. Oft herrscht der Glaube vor, Pressearbeit “sei zu teuer und zu aufwendig” und “man habe doch gar nichts Interessantes zu erzählen”. Doch gerade mit Pressearbeit im Web (Online-PR oder auch PR 2.0) bietet sich für KMU ein spannender Weg, auch mit kleinem Budget und geringeren Ressourcen, spannende Inhalte an (potentielle) Kunden zu bringen. Es müssen hier nicht die “großen Unternehmens-Stories” sein, die erzählt werden – thematische Pressemitteilungen mit Branchenbezug eigenen sich für Online-PR hervorragend.

Mergers, (feindliche) Übernahmen, Stellenabbau im großen Stil oder der dramatische Rauswurf des CEO – solche Geschichten finden sich oft nur bei Großkonzernen. Diese “News” werden dann in den Medien hoch und runter kommuniziert, vielfältig kommentiert und verschwinden nach einigen Tagen oder Wochen doch in der unendlichen Masse der “Eilmeldungen”. Sicher, solche Nachrichten erregen die öffentliche und mediale Aufmerksamkeit – doch was ist mit dem Image des betroffenen Unternehmens? Häufig gilt hier der Grundsatz “lieber mit schlechten Neuigkeiten in der Presse als gar nicht”. KMU haben solche Neuigkeiten oft nicht zu bieten – können aber mit Online-PR trotzdem ins Blickfeld des medialen und öffentlichen Interesses rücken und  über gut geschriebene Inhalte neue Kunden gewinnen.

 

Die Themenvielfalt bei KMU ist größer als man denkt

Selbst wenn es über das eigene Unternehmen nicht allzu häufig etwas Neues zu berichten gibt, finden sich immer (!) Themen, die man für Online-PR nutzen kann. Schließlich muss es sich nicht immer direkt um das eigene Unternehmen drehen. Wichtig bei Online-PR ist eine regelmäßige und kontinuierliche Veröffentlichung von neuen Meldungen. Dabei sollten bei Online-PR die News-Meldungen durchaus einem kurzen Fachartikel ähneln – nicht nur Google, sondern auch Ihre Zielgruppe liebt schließlich guten und qualitativ hochwertigen Content und keine platte Werbung. Hier gilt: Der Mix macht es – bieten Sie Ihren Lesern bei jeder Meldung einen Mehrwert! Und wenn Sie ein bis zwei Zitate und/oder Bilder beisteuern können, umso besser. Vergessen Sie nicht, Ihre Online-Meldungen auch auf Ihrer eigenen Webseite bereitzustellen (z.B. in einem gesonderten Pressebereich).

 

Ein paar Möglichkeiten – sowohl mit direktem Unternehmensbezug als auch ohne – wären zum Beispiel:

Mit direktem Unternehmensbezug:

  • Tag der offenen Tür / Kunden-Event / Webinar-Reihe
  • Neues Whitepaper / eBook über ein bestimmtes Thema
  • Website-Relaunch
  • Neues Partner-/Treueprogramm
  • Neue Produkte / Services
  • Reference Case / neuer Kunde oder Partner
  • Messeteilnahme
  • Rabattaktionen

Ohne direkten Unternehmensbezug:

  • Kommentar zu neuer Branchenstudie
  • Branchenthemen mit saisonalem Bezug aufgreifen
  • Neue Gesetze / Reglements für die Branche
  • Aktuelle Herausforderungen / Probleme der Zielgruppe
  • Hot Topics in der Branche (worüber wird gerade viel gesprochen?)

 

Die Vorteile von Online-PR für KMU sind vielfältig

  • veröffentlichen Sie Pressemeldungen ohne “Redaktionsfilter” einfach, kostengünstig und vor allem schnell selbst (Sie sind nicht an das Interesse eines Journalisten oder den Erscheinungstermin eines Print-Magazins gebunden)
  • viele Presseverteiler im Web bieten einen kostenlosen Account, über den Sie ihre Neuigkeiten verbreiten können
  • erhöhen Sie über die Nutzung von mehreren Presseverteilern Ihre Reichweite und Sichtbarkeit im Web. Jeder Backlink zu Ihrer Webseite hilft Ihnen, Ihren eigenen Page-Rank zu verbessern
  • Suchmaschinen-optimierte Mitteilungen sorgen dafür, dass Ihre Zielgruppe Sie bei Google zu Ihren Keywords besser findet
  • die Veröffentlichungen von Online-News Meldungen ist nicht auf online Presseverteiler beschränkt, nutzen Sie ihren Content (ggf. in gekürzter Fassung) auch für Blog-Posts, Social Media Beiträge, oder E-Mail Newsletter (Content Curation)
Online-PR für KMU: günstig aber effektiv

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.